Stadt Kosovo (Kjustendil)

bulgarien

Präsentation

Nach der Auflösung von Jugoslawien in den 1990ern, befand sich das wunderschöne Kosovo in einem gewaltsamen Streit mit Serbien, der viele Jahre andauerte. Seit der Verkündung der Unabhängigkeit im Jahre 2008, wurde Kosovo dennoch als ein Land anerkannt, durch 107 von 193 UN-Mitgliedsstaaten. Es ist eine weltliche Republik mit vielen Minderheitsgruppen einschließlich Serben, Roma, Ashkalis, Bosniaken und Türken. 92% der Bevölkerung des Landes ist ethnisch albanisch, dennoch werden Ihnen einige begegnen, die Englisch reden. Zwischen Albanien, Montenegro, Mazedonien und Serbien, ist Kosovo ein Land mächtiger Berge und abgelegener Klöster und bietet einen herzlichen Empfang für Besucher, die eine heilige Rolle der Gastfreundlichkeit in der kosovarischen Kultur innehaben. Das belebte Pristina, die Hauptstadt, verfügt über die jüngste Bevölkerung in Europa. Die Sommer sind warm und sonnig mit kalten, schneereiche Winter. Im Kosovo gilt der Euro.

Die stadt Kosovo gehört zu der region Kjustendil und zu der provinz Trekljano.

Die stadt zählt Kosovo 1.733.872 Einwohner hat.
Und die bürgermeister ist Atifete Jahjaga. .
Der französische Name der stadt ist Kosovo ; République du Kosovo.
Das Motto der Kosovo ist "Feja Shqiptarit,ështe Shqiptarija". Die größte Stadt ist Pristina. Die Website von Kosovo http://www.imf.org

Points oder Interessen

Pristina, Partystadt des Balkans

Die begehbare, freundliche Hauptstadt Pristina ist der Ort an dem Sie die Café-Kultur genießen können. Teilweise aufgrund der jungen Bevölkerung des Landes und der hohen Arbeitslosenquoten, sind die Bürgersteige vollgeladen mit jüngeren Menschen, die Latte Macchiato trinken und das kostenfreie WLAN nutzen. Gesellen Sie sich zu Ihnen bei Dunkelheit im Spray, dem international bekannten Top-Nachtclub oder im Fullhouse oder Duplex nebenan. Nehmen Sie einen Happen zu sich in einem der vielen fantastischen Restaurants. Gehen Sie am ‘Neugeborenen’-Zeichen auf der Luan Haradinaj Road vorbei, welches als ein Symbol eines Neuanfangs nach dem Krieg aufgestellt wurde oder dem dreistöckigen Portrait von Bill Clinton. Besuchen Sie das kostenfreie Nationalmuseum für antike Fundstücke und das wunderschöne Völkerkundemuseum für einen Einblick in die albanischen Volkstraditionen. Bummeln Sie die Hauptstraße entlang, die den Namen Nëna Terezë nach Mutter Teresa trägt – die ethnisch Albanisch war, wie Sie oft erinnert waren – und kaufen Sie etwas Silber oder ein paar gewebte Textilien als Souvenir. Pristina ist ein exzellenter Ausgangspunkt während des Aufenthalts in Kosovo und verfügt über die besten Transportverbindungen mit dem Rest des Landes, sowie Busverbindungen mit den Nachbarländern.

Peć, ein bezauberndes Kloster aus einer anderen Zeit

Trotz der schrecklichen Verwüstungen des Krieges, hat der Kosovo ein unglaubliches Erbe der byzantinischen Architektur und eine reiche mittelalterliche Geschichte erhalten. Fahren Sie nach Peć am Eingang der dramatischen Rugova-Schlucht, wo ein serbisch-orthodoxes Kloster, das im 13. Jahrhundert gegründet wurde still Wache hält. In dem rot angestrichenen, gewölbten Gebäude, entdecken Sie wunderschöne Fresken, unglaublich religiöse Schätze und einen allumfassenden Sinn der Zeitlosigkeit. Peć ist ein geistiger Sitz der serbisch-orthodoxen Kirche und ist als solcher die Begräbnisstätte für alle Erzbischöfe und Patriarchen. Der Bau begann im dritten Jahrzehnt des 13. Jahrhunderts unter dem Erzbischof Arsenije I. Trotz eines andauernden Konflikts mit der albanisch-muslimischen Mehrheit, lebt und arbeitet immer noch eine Schwesternschaft der 24 serbischen Nonnen hier, die die kleine lokale serbische Gemeinschaft unterstützen. Als eine Unesco Weltkulturerbestätte und Ziel eines Brandanschlags in der Vergangenheit, wir Peć von KFOR-Truppen überwacht, aber es einfach mit dem Auto oder Bus von Pristina zu erreichen und der Sinn des Friedens und der Ruhe sind diese Fahrt wert. Besuchen Sie die offizielle Webseite für weitere Informationen. http://www.rastko.org.rs/kosovo/pecarsija/index_eng.html.

Dečani Kloster, die größte Kathedrale des Balkans

Fahren Sie zur üppigen Grenzregion nahe Albanien und Montenegro für einen Besuch des Dečani Klosters. Eingebettet in einen malerischen Kastanienwald  für den serbischen König, St Stefan Dečanski, ist das Kloster mit der größten Sammlung der mittelalterlichen serbischen Kunst in Europa dekoriert, mit Beginn im 13. Jahrhundert. Spätere Wandmalungen bedeuten die ersten Beispiele des ‘Palaeologan Renaissance-Stils’, eine Verbindung zwischen Orthodox-Byzanz im Osten und Weströmischen Traditionen. Ein Zentrum der mittelalterlichen Kunst und Kultur, das Kloster hat die Raube und Plünderungen und den Krieg überlebt, um ein Unesco geschütztes Nationaldenkmal zu werden. Bewundern Sie die monumentalen Kuppeln, die byzantinische blaue Farbe, die Marmorwände und das Tor des Katholikon aus bearbeitetem Stein. Schauen Sie sich den kunstvollen ‘Thron der Hegumen’ und die reich geschnitzten Sarkophag von St Stefan selbst an. Verpassen Sie nicht den hausgemachten Wein der Mönche, den Sie in dem kleinen Laden kaufen können. 90 Minuten mit dem Bus von Pristina zum Dorf Dečan, laufen Sie dann weiter oder fahren Sie mit dem Taxi zum Kloster. Touren können bei den KFOR-Führern arrangiert werden.

Prizren, eine historische Stadt auf dem Berg

Diese wunderschöne mittelalterliche Stadt im Süden des Kosovo, befindet sich auf einem Hügel, mit einer unglaublichen Aussicht auf die umgebenden Šar-Berge. Die Besiedlung ist durch viele Hände gegangen: Römisch, Bulgarisch, Byzantinisch und Osmanisch. Erkunden Sie chaotische Bazare, die Hammam-Bäder im osmanischen Viertel und das römische Schloss. Es ist auch der Geburtsort des Kosovo, wie wir das wissen -  besuchen Sie das Geburtshaus der Liga von Prizren, um mehr über die Gründungen des modernen Staates zu erkunden. Die Festung Kaljaja war einst die Hauptstadt von Serbien und bietet jetzt die beste Aussicht auf die Stadt. Oder fahren Sie zum Shadervan, dem Hauptplatz, wo Sie aus dem Brunnen trinken können oder ein traditionelles ‘qebaptore’ im Barbecue-Restaurant essen können. Im Sommer ist Shadervan der beste Ort, an dem Sie sich bei Dunkelheit aufhalten können, wenn die Einheimischen auf den Platz strömen. Besuchen Sie die zwei wichtigen Moschen und die zwei Kirchen. Dann schließen Sie sich der Arbeitergenossenschaft am Filigran ShPK an, um die Handwerker bei der Herstellung von Gold- und Silber-Filigran zu beobachten, einem traditionellen lokalen Produkt, das sich hervorragend als Geschenk eignet. Busse fahren täglich von Pristina für 4 €.

Brod, Heimat der Gorani

Nicht weit von Prizren entfernt, in einem Hochgebirgstal liegt das malerische Dorf Brod, eines der schönsten im ganzen Balkan. Hier können Sie die Gorani treffen, die berühmt sind für eine ungewöhnliche Berufskombination: Schaf- und Ziegenhaltung und Besitz von Süßwarengeschäften. Sie sind ein altes Volk, das eine torlakisch-slawische Sprache spricht, eine ungewöhnliche Mischung aus vielen Lehnwörtern. Achten Sie darauf, nicht albanisch zu sprechen, da Gorani muslimische Serben sind, die strikt gegen albanische Vorschriften sind. Dennoch sind Sie freundlich und lieben es zu hören, wie Touristen Ihre komplexe Sprache entstellen. Es gibt einen wichtigen Grund nach Brod zu fahren und das ist das Reiten. Einer der Einheimischen wird sich freuen, Sie in die hochgelegenen Sommerweiden zu führen, auf einem Pferderücken für etwa 10€, wo Sie einige der einzigartigsten Landschaften in Albanien sehen werden. Oder bleiben Sie länger und schauen Sie sich das begeisternde und dennoch etwas begrenzte Nachtleben von Brod an. Von Prizren nehmen Sie den Bus nach Dragaš und dann wandern oder trampen Sie die 8 km in das Dorf.

Mazrekaj Kulla, ein traditionell befestigtes Haus

Erleben Sie das Leben in einem traditionell befestigten Stein ‘kulla’-Haus nahe Deçan, während Sie eine lokale Frauenkooperative unterstützen. Kullas war einst ein gewöhnlicher Gebäudestil, aber viele wurden im Krieg zerstört. Glücklicherweise restaurierte Welterbe ohne Grenzen dieses eine Haus auf den ursprünglichen gemütlichen Stand. Wagen Sie sich die Berge und Kastanienwälder zu erkunden oder bleiben Sie und kuscheln Sie sich vor den Kamin und genießen Sie eine Mahlzeit, die von den einheimischen Frauen zubereitet wurde. 5 km vom Dečani Kloster entfernt, die Räume kosten zwischen 10 – 15 €. Telefon 044 253 412.

Die Schlossruine von Novo Brdo

Novo Brdo oder Novobërdë befindet sich im Osten des Kosovo. Es war eins der wichtigsten spätmittelalterlichen Zentren im Balkan. An einem Frühlingstag umgeben von wilden Blumen oder im düsteren Mittwinter unter einem Schneeberg, ist das zerfallene Schloss die Hauptattraktion hier, gegründet auf dem Reichtum der mittelalterlichen Minen. Nehmen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die Ruinen oder genießen Sie eine Tour mit dem Mountainbike. Lokale Serben und Albaner bietet eine gemütliche Unterkunft. Telefon 044 465 471 oder besuchen Sie www.tourism-novobrdo.com für weitere Informationen.

Mitrovica oder Mitrovicë, eine geteilte Stadt

Gelangen Sie ins Herz eines Landes, das in zwei Stücke gerissen ist, mit einem Trip nach Mitrovica. Während des Kosovo-Krieges war Mitrovica eine der am schlimmsten betroffenen Gebiete. Als der Kosovo damit begann den Schaden zu beseitigen, wurde Mitrovica zu einem Symbol einer geteilten Nation, mit Albanern, die im Süden leben und Serben, die im Norden leben. Wiederkehrende Gewalt hat eine fortlaufende Polizeipräsenz in der Stadt gesichert, aber die Fronten haben sich beruhigt und die Touristen sind immer willkommen. Nehmen Sie sich ein Taxi von Pristina für 35€ oder einen Bus für noch weniger Geld.

Schwimmen Sie unter einem Wasserfall in Miruša

In den Sommermonaten sind diese unberührten Wasserfälle, eine Fahrstunde von Pristina entfernt, ein perfekter Ort, um eine Runde zu schwimmen. Hier hat der Fluss Miruša eine 10 km Schlucht eingeschnitten und dadurch wurden 12 Wasserfälle, 13 Flussseen und unzählige einzigartige Höhle geschaffen, die Sie erkunden können. Die Fälle sind ein regelrechter Liebling unter Kosovaren, die sich hier versammeln, um das eisblaue Wasser an heißen Tagen zu genießen. Bringen Sie ein gutes Buch mit und entspannen Sie sich, um etwas Sonne unter den wunderschönen bewaldeten Schluchtenwänden zu tanken.

Redakteur :

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
BG
Postleitzahl :
2557
Breite :
42.59500
Länge :
22.58000
Zeitzone :
Europe/Sofia
Zeitzonenbezeichner :
UTC+2
Sommerzeit :
Y

Nachbarstädte

  • Buzovica ~3 km
  • Sredorek ~4 km
  • Trekljano ~4 km
  • Cheshljanci ~5 km
  • Dulga luka ~6 km
  • Dok'ovci ~6 km
  • Odranica ~6 km
  • Dolno Kobile ~6 km
  • Gorno Kobile ~6 km

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Die Ankunft im Kosovo ist einfach, mit regelmäßigen Flügen nach Pristina aus ganz Europa. Internationale Busse dienen Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Mazedonien und Albanien. Es kommen auch Züge aus Serbien und Mazedonien – ziehen Sie sich warm an, wenn Sie im Winter reisen, da diese sehr kühl werden können. Da der Kosovo so klein ist, dauert nicht länger als ein paar Stunden von Pristina aus. Die Busse verkehren regelmäßig und sind zuverlässig sowie günstig und registrierte Taxen verkehren zu festgelegten Preisen. Es ist auch möglich ein Auto mitzubringen, aber seien Sie auf einige unebene Straßen und das gelegentlich wandernde Tier vorbereitet. Denken Sie daran, Ihren Ausweis bei sich zu tragen da Sie diesen an vielen Orten vorzeigen müssen. Beachten Sie, dass obwohl der Kosovo ein extrem gastfreundliches Land mit eine großen Liebe zu Ausländern ist, es ist wichtig ist, sich über die neueste Sicherheitssituation zu informieren. Einige Länder, wie Serbien und Russland erkennen den Kosovo nicht an und werden alle Reisenden die Ausweise mit einem kosovarischen Stempel mit sich tragen blockieren. Bitten Sie die kosovarische Einwanderungsbehörde darum, Ihren Ausweis nicht abzustempeln, wenn Sie weiter reisen wollen. Schengen-Mitglieder können ziemlich einfach ein- und ausreisen, aber überprüfen Sie bei Ihrer nationalen Botschaft die Visa-Anforderungen.

Hotels in Kosovo (Kjustendil)

Buchen Sie Ihr Zimmer

Complex Gorochevci

Gorochevtsi , Trun
2496 - Gorochevtsi

Preis: 25 EUR-38 EUR