Stadt Bali (West Nusa Tenggara)

indonesien

Präsentation

Willkommen auf der Insel Bali. Die Insel liegt zwischen Java und Lombok und hat eine Bevölkerung von über vier Millionen Einwohnern. Die größte ethnische Gruppe sind Balinesen, gefolgt von Javanern. Die Hauptreligion ist der Hinduismus. Auf der Insel wird neben Indonesisch auch Balinesisch und Englisch gesprochen. Die Insel wurde vor 4000 Jahren ursprünglich vom austronesischen Volk besiedelt und wurde seitdem von indischen, chinesischen und hinduistischen Einflüssen kulturell geprägt. Bali ist dank seiner Mischung aus Sonne, Spaß, Kultur und Geschichte zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Indonesien geworden. Es wird sowohl für seine einzigartige Kunst als auch für die traditionelle Musik und den Tanz gefeiert. Die örtliche Währung ist die Indonesische Rupie. Bali hat ein tropisches, feucht-warmes Klima und liegt in der Indonesian-Central-Time-Zone, UTC+8.

Die stadt Bali gehört zu der provinz West Nusa Tenggara und zu der regentschaft Dompu.

Die stadt zählt Bali erstreckt sich über 5.632,86 km² und zälht 3.890.000 Einwohner (Volkszählung von 2010) für eine Dichte von 690,59 Einwohner pro km². Die durchschnittliche Höhe beträgt 3.142 m.
Die Bürgermeister der stadt Bali ist Made Mangku Pastika.
Der französische Name der stadt ist Bali, der englische Name der stadt ist Bali.
Der Spitznamen der stadt ist "Island of Peace, Morning of The World, Island of Gods, Island of Hinduism, Island of Love" und das Motto der Bali ist "Bali Dwipa Jaya". Der Höhepunkt ist Agung. Die Website von Bali http://www.baliprov.go.id

Points oder Interessen

Pura Luhur Ulu Watu

Pura Luhur Ulu Watu ist einer der wichtigsten Tempel auf der ganzen Insel. Er wurde während des 11. Jahrhunderts zu Ehren der See-Geister der südlichen Region der Halbinsel erbaut. Nirartha, ein javanischer Priester, der den religiösen Zustand des „Moska“ (Loslösung von allen menschlichen Begierden) erlangt hatte, verbrachte in diesem Tempel die letzten Tage seines Lebens. Pura Luhur Ulu Watu liegt an einer Reihe von Steilküsten, die bis ans Meer herunterreichen. Sobald man den Tempel durch das geheimnisvolle Tor betritt, das von mehreren Statuen von Ganesha beschützt wird, sieht man die wunderschönen Korallenziegel-Wände, die mit vielen der mythischen Figuren von Balis reicher Kultur verziert sind. Daneben bietet der Tempel von den Steilküsten auch einen traumhaften Ausblick auf den Indischen Ozean. Der Tempel ist ein wunderschönes Stück lebendiger Geschichte, das die Zeiten überdauert hat und noch heute jeden Besucher verzaubert und inspiriert. Eintritt: (inklusive Ausleihgebühr für das traditionelle Gewand) 20.000 RP. Öffnungszeiten: täglich von 08:00 bis 19:00.

Pura Tirta Empul

Pura Tirta Empul zieht schon seit über 1000 Jahren Gläubige an. Eine Inschrift in diesem Tempel deutet darauf hin, dass er schon 926 n. Chr. erbaut wurde. Im Tempel befindet sich eine Wasserquelle, die von den Einheimischen als heilig angesehen wird. Der Legende nach wurde die Quelle vom Gott Indra geschaffen und hat wundersame Heilkräfte und spirituelle Energie. Im Tempel befindet sich auch mehrere Schreine, die Braham, Shiva, Vishnu und anderen hinduistischen Göttern und Göttinnen gewidmet sind. Die Hauptattraktion ist ein riesiges Wasserbecken aus Stein. Die Gläubigen tauchen in den Pool ein, um zu beten. Im Innenhof bietet ein großer Pavillon Schatten und Schutz vor der heißen Sonne. Pura Tirta Empul ist ein wunderschönes Beispiel für die spirituellen Tempel, die auf der ganzen Insel verstreut liegen. Wer nach transzendentaler Erleuchtung strebt sollte sich einen Besuch auf keinen Fall entgehen lassen. Der Tempel liegt in Tampak Siring. Eintritt: Erwachsene 10.000 RP, Kinder 5.000 RP. Öffnungszeiten: täglich von 08:00 bis 18:00 Uhr. Außerhalb des Tempels gibt es auch einen kleinen Souvenirstand.

Pura Taman Ayun

Der 1634 erbaute Tempel Pura Taman Ayun war früher der königliche Tempel des Mengwi-Königreichs. Später wurde der Tempel dann vom Tabanan- und Badung-Königreich erobert und besetzt. Der Tempel steht auf der Liste der Welterbe der UNESCO. Die UNESCO hat die Stätte als „das beeindruckendste architektonische Gebäude dieser Art auf der Insel“ bezeichnet. Der Tempel wird von einem Wassergraben umgeben. Um zum Haupteingang zu gelangen, geht man als Besucher über eine kleine Brücke. Der Hauptbereich des Tempels ist für Touristen nicht zugänglich, aber man kann sich den wunderschönen Garten im Innenhof des Tempels anschauen. Die vielen Schreine und einzelnen Tempel innerhalb von Pura Taman Ayun sind von unglaublicher architektonischer Schönheit. Top Bali Tour und Tour Guides Bali bieten auch Tagesausflüge zum Tempel. Nähere Informationen auf den Websites. Top Bali Tour: http://topbalitour.com. Tour Guides Bali: http://www.tourguidesbali.com. Eintritt: Erwachsene 15.000RP, Kinder 7.500 RP. Öffnungszeiten: Täglich von 08:00 bis 18:00.

Pura Tanah Lot

Pura Tannah Lot ist ein atemberaubender und malerischer Tempel. Kein anderer Tempel auf der ganzen Insel zieht jährlich so viele Besucher an. Der Tempel gilt auch als der meistfotografierte Ort der Insel. Durch den starken Einfluss des Hindu-Glaubens wird Pura Tanah Lot seit Jahrhunderten vom balinesischen Volk als Meeres-Tempel verehrt. Der Legende nach beschützen giftige Seeschlangen, die sich zwischen den Felsformationen um den Tempel herum tummeln, den Tempel vor bösartigen Eindringlingen und bösen Geistern. Am besten besucht man Pura Tanah Lot früh morgens, bevor der Tempel vom Schwarm der unzähligen Touristen überrannt wird. Der Hauptbereich des Tempels ist balinesischen Gläubigen vorbehalten, aber das sollte einen nicht davon abhalten, die Schönheit und die einzigartige spirituelle Atmosphäre dieses magischen Ortes zu erleben.  Zögern Sie nicht und planen Sie einen Besuch des Tempels, wenn sie auf Bali sind. Eintritt: Erwachsene 30.000 RP, Kinder 15.000 RP. Das Parken am Tempel kostet 5.000 RP

Anak Agung Rai Kunstmuseum (ARMA)

Das Anak Agung Rai Kunstmuseum (ARMA) wurde am 9. Juni 1996 eröffnet. Die Sammlung umfasst Kunstwerke von weltbekannten balinesischen und indonesischen Künstlern, darunter viele Gemälde von batuanischen Malern wie I Gusti Nyoman Lempad, Anak Agung, Gde Sobrat, Ida Bagus, Syarif Bustaman, Raden Saleh und vielen weiteren. Das Museum hat auch ein eigenes Forschungszentrum, einen Buchladen, eine öffentliche Bibliothek sowie eine Bühne für verschiedene Darbietungen. So zeigt das Museum nicht nur Kunst, sondern ist ein einzigartiges kulturelles Zentrum für die Bürger und lädt ein, sich selbst künstlerisch zu betätigen. Zu den im Museum angebotenen Workshops zählen das Holzschnitzen, balinesische Gemälde, Gamelan, die traditionelle balinesische Musik, balinesische Batik und viele weitere Angebote. Somit ist das Museum das beeindruckendste Museum der ganzen Insel und immer einen Besuch wert. Adresse: Anak Agung Rai Museum of Art (ARMA), JL. Pengosekan, Ubud, Gianyar, 80571. E-Mail: armaresort@indo.com. Telefon: +62 366 974228.

Suluban-Strand

Der Suluban-Strand liegt im Dorf Pecatu und ist bekannt für seine perfekten Wellen, die insbesondere erfahrene Surfer anlocken. Andere Besucher kommen wegen der friedlichen Ruhe, die der Strand und die nähere Umgebung ausstrahlen. Die kurvenreiche Bergstraße, die zum Strand führt, bietet einen wunderbaren Panorama-Ausblick auf die ganze Region. Der Strand liegt nur drei Kilometer von Uluwatu entfernt und ist der perfekte Ort für Sonne, Spaß und Entspannung.

Soka-Strand

Der Soka-Strand liegt im Westen Balis und ist einer der schönsten Strände der Insel. Der traumhafte Sandstrand und das blaue Meer locken jedes Jahr unzählige Touristen her. Westlich vom Strand liegen wunderschöne Hügel im Hintergrund. Im Osten kann man den Agung-Berg sehen. Die wunderschöne Landschaft macht den Strand zu einem echten Naturwunder. Der Strand befindet sich im Dorf Atap, knapp 50 Kilometer von Gilimanik oder 45 Kilometer von Denpasar entfernt.

Jemeluk-Strand

Das kristallklare und reine Wasser am Jemulek-Strand machen den Strand zu einem der beliebtesten Ziele für Taucher. Direkt unter der Wasseroberfläche beginnt das wunderschöne tropische Unterwasserleben mit einem prächtigen Korallenriff. Der atemberaubende Blick auf den Agung-Berg zusammen mit dem endlosen Ozean bieten einen unvergleichbaren Ausblick, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Der Strand liegt in der Küstenregion vom Dorf Purwakerti (Abang, Karangasem).

Nusa-Dua-Strand

Wer nach einem Strand mit umfangreichen touristischen Einrichtungen sucht, ist am Nusa-Dua-Strand richtig. Der Strand ist umgeben von luxuriösen Hotels, Einkaufszentren und einer internationalen Kongresshalle. Die Entwicklung des Orts begann 1974, als die Regierung der Bali-Tourism-Development-Corporation den Auftrag gab, die Region touristisch zu erschließen. So bietet der Strand heute alle Vorzüge des Tourismus und hat trotzdem seinen natürlichen Charme beibehalten. Der Strand liegt nur zwölf Kilometer vom Nourah-Rai-Flughafen entfernt.

Redakteur :

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
ID
Postleitzahl :
84213
Breite :
-8.54000
Länge :
118.45000
Zeitzone :
Asia/Makassar
Zeitzonenbezeichner :
UTC+8
Sommerzeit :
N

Nachbarstädte

  • Bali ~0 km
  • Dompu ~0 km
  • Kilo ~0 km
  • Potu ~0 km
  • Dorotangga ~1 km
  • Kandai I ~1 km
  • Kandai II ~1 km
  • Karijawa ~1 km
  • Montabaru ~1 km

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Bereit nach Bali zu reisen? Auf gehts! Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses tropische Paradies zu besuchen. Der Ngurah Rai International Airport (auch bekannt als Denpasar International Airport) bietet eine Vielzahl nationaler und internationaler Flüge. Nähere Informationen auf der Website:.http://www.ngurahrai-airport.co.id/home/ 
Ngurah Rai International Airport Jalan Raya, Gusti Ngurah Rai, 80361, Indonesia 
Phone: +62 361 9351011 

Mehrere große Fluggesellschaften fliegen Bali an, nähere Informationen zu Preisen und Flugzeiten auf den Websites: 
Garuda Indonesia: www.garuda-indonesia.com
KLM: www.klm.com
Korean Air: www.koreanair.com
Malaysia Airlines: www.malaysiaairlines.com
Qatar Airways: www.qatarairways.com
Cathay Pacific: www.cathaypacific.com

Pelni, Gilicat, Perama, und Blue Water Express bieten Fährverbindungen nach Bali. Nähere Informationen zu Preisen und Zeiten auf den Websites:
Pelni: http://www.pelni.com
Gilicat: www.gilicat.com
Perama: www.peramatour.com
Blue Water Express: www.bwsbali.com

Die beste Möglichkeit, auf Bali herumzukommen ist mit dem Taxi oder mit einem Shuttle-Bus. Die meisten STrecken auf der Insel sind kurz. Nähere Informationen zum Busverkeher unter: www.peramatour.com.