Stadt Karang Tengah (Banten)

indonesien

Präsentation

Karang Tengah (auch „Zentrales Karang“) ist ein Distrikt der Großstadt Tangerang auf der indonesischen Insel Java. Jave gehört zusammen mit Sumatra, Borneo, Neu-Guinea und Papua Neu-Guinea zu den größten Inseln Indonesiens. Java ist außerdem die Insel mit der höchsten Bevölkerungsdichte weltweit. Tangerang liegt in der Provinz Banten innerhalb der Jabotabeg Region und ist nach Jakarta und Bekasi die drittgrößte Stadt dieser Region; hier leben über 2 Millionen Menschen. In Karang Tengah leben laut einer Volkszählung, die im Jahr 2010 durchgeführt wurde, 118 473 Leute. Banten ist die westlichste Provinz der Insel und grenzt an Jakarta, das sich nur ca. 25 km östlich der Stadt befindet. In Tangerang liegt ein bedeutender Flughafen, der die größere Metropolregion von Jakarta bedient. Tangerang ist außerdem das industrielle Zentrum der Insel und hat über 1000 Fabriken; viele internationale Unternehmen haben hier ihre Werke. In Tangerang lebt eine hohe Dichte an chinesischen Indonesiern, die von Manchu Arbeitern abstammen, die im 18. und 19. Jahrhundert von holländischen Siedlern hierher gebracht wurden. 1945 wurde in Tangerang eine muslimische Militia gegründet mit dem Ziel, Indonesien zu einer islamischen Nation zu machen.

Die stadt Karang Tengah gehört zu der provinz Banten und zu der regentschaft Tangerang.

Points oder Interessen

Natur

Etwas südlich von Tangerang liegt der hübsche Stausee Situ Gintung („Gintung-See“). Eingerichtet wurde er während der holländischen Kolonialzeit und im Jahr 1933 dann fertiggestellt. Der Staudamm ist etwa 10 Meter hoch. Ursprünglich war er für die Bewässerung von Reisfeldern gedacht; da das Gebiet um den See herum jedoch heute ein Wohngebiet ist und der Anbau von Reis eingestellt wurde, dient er heute vor allem der Regulierung von Hochwasser. Gerade in Zeiten des Monsunregens ist er von großem Nutzen. Im Jahr 2009 brach der Damm nach starken Regenfällen und verwüstete große Teile eines dicht besiedelten Stadtgebietes. Auch einige Menschen kamen dabei ums Leben. Von Karang Tengah aus werden auch aufregende gut organisierte Vulkan-Touren zu den Vulkanen Mount Semeru und Mount Bromo angeboten. Die Landschaften, denen man auf der Wanderung begegnet, sind atemberaubend schön. Die seismische und vulkanische Aktivität dieser beiden Vulkane gehört zu den höchsten der ganzen Welt. Die Flora und Fauna des Gebietes ist eine Mischung aus asiatischen und südwestpazifischen Spezies. Auf Java sieht man sehr viele Felder und agrikulturelle Flächen; die ursprünglichen Waldgebiete wurden größtenteils für die Besiedelung entfernt.

Kultur

Sehenswert ist beispielsweise der Boen Tek Bio Tempel, der im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Auch das Benteng Geschichtsmuseum ist einen Besuch wert. Es befindet sich in der Jl. Cilame Nomor 20 in Pasar Lama. Es werden Führungen angeboten, bei denen man viel über Geschichte und die chinesische Kultur erfahren kann. Das Museum ist in privatem Besitz und der Besitzer steckt viel Energie und Liebe in das kleine Museum. Zu sehen gibt es zum Beispiel ein Video über eine Hochzeit eines chinesischen Abkömmlings. Auch über Cheng Ho, einen Diplomaten und Entdecker der frühen chinesischen Ming Dynastie, wird informiert. Außerdem gibt es ein kleines Restaurant, wo man sich entspannen und stärken kann. Traditionelle indonesische Musik sind „gamelan“ und „keroncong“. Die ältesten Schriften, die man auf Indonesien gefunden hat, waren eine Reihe an Sanskrit Inschriften aus dem 5. Jahrhundert.

Shopping

Bei Touristen und der lokalen Bevölkerung sehr beliebt ist zum Beispiel der Cipadu Markt; ein Paradies für Textil-Liebhaber. Die Kleidungsstücke und Stoffe sind sehr billig und es ist für jeden etwas dabei. Desweiteren gibt es in Tangerang mehrere große Einkaufszentren, so  zum Beispiel das „Summarecon Mal Serpong“ in der Jl. Gading Serpong Bulevar. Dort gibt es alles, was man braucht: Kleidung, elektronische Geräte, Möbel und viele Möglichkeiten zum Essen oder Entspannen. Außerdem gibt es hier ein IMAX Kino. Außerdem befindet sich in dem Zentrum ein gut ausgestatteter Supermarkt und es sind viele Parkplätze vorhanden, sodass die Anreise mühelos gestaltet ist. Vor allem am Wochenende wird hier auch viel Unterhaltung geboten, so zum Beispiel Live-Musik und Ausstellungen. Auch die „Teras Kota Mall BSD City“ in der Jl. Pahlawan Seribu ist einen Abstecher wert. Auch hier gibt es viele Essensmöglichkeiten, außerdem eine Kinderspielzone. Auch ein Kino, ein Fitnesszentrum und Frisörläden sind vorhanden. Im Starbucks kann man außerdem leckeren Kaffee schlürfen.

Küche

Die indonesische Küche basiert auf chinesischen, europäischen, indischen und nahöstlichen Vorgängern. Grundnahrungsmittel ist Reis, der zusammen mit Fleisch- und Gemüsebeilagen serviert wird. Weitere Zutaten sind verschiedenste Gewürze (vor allem Chillies), Kokosnussmilch, Fisch und Hühnchen. In dem Restaurant „Soto Betawi H. Mamat“ in der Jl Raya Serpong 51 beispielsweise wird vorzügliche indonesische Küche serviert. Dazu gehören viele typische Gerichte wie das leckere Soto Betawi oder Oseng-Oseng. Ein gutes Restaurant, wo man sowohl indonesische, als auch amerikanische, chinesische und italienische Gerichte serviert bekommt, ist das „Jovee’s Social Haus“ in der Jl Boulevard Kelapa Dua Raya. Das Essen ist von wunderbarer Qualität und nicht zu teuer. Auch die Atmosphäre in dem Restaurant ist sehr schön. Zu trinken gibt es besondere Getränke wie Oreo Smoothies oder thailändische Tees. Im „Osaka Moo“ in The Breeze Lot 51 gibt es leckere japanische Speisen und verschiedene Steak-Varianten mit japanischen Dips. Außerdem gibt es leckere Grüntee-Milchshakes. Das Restaurant ist außerdem sehr gemütlich. Im „Mie Keriting Siantar ‚Atek‘“ in der Ruko Pasar Delapan Alam Sutera Blok RD9 bekommt man vorzügliche Nudelgerichte serviert. Zu empfehlen sind beispielsweise die Nudelklöße “Siantar”.

Unterkünfte

Empfehlenswert ist beispielsweise das “Great Western Resort Hotel” in der Jl. MH Thamrin. Der Service ist von höchster Qualität und man wird wärmstens empfangen und bedient. Gerade für Familien mit Kindern ist dies ein ideales Hotel; es gibt einen Wasserpark und die Zimmer sind wunderbar eingerichtet. Auch ein Schwimmbecken ist vorhanden. Ebenfalls sehr gut ist das Atria Residences Gading Serpong in der Jl. Boulevard Gading, unweit des Stadtzentrums. Die Angestellten sind sehr freundlich und hilfsbereit und die Zimmer sind sehr gemütlich und mit Klimaanlage ausgestattet. Desweiteren ist das „Ara Hotel Gading Serpong“ in der Jl. CBD Barat Lot 1 sehr zu empfehlen. Für Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz und eine Rutsche am Schwimmbecken, sodass sich das Hotel wunderbar für Familien mit Kindern eignet. Das kontinentale Frühstück ist äußerst lecker und die Zimmer sehr sauber und gut eingerichtet. Das „Atria Hotel & Conference Gading Serpong“ in der Jalan Boulevard Gading bietet schöne Zimmer, ein Schwimmbecken und wundervollen Service.

Jakarta

Jakarta liegt nur ca. 20 km von Karang Tengah entfernt. Auf indonesisch wird die Stadt Daerah Khusus Ibu Kota Jakarta (Besondere Hauptstadtregion von Jakarta) genannt. Sie ist die Hauptstadt und größte Stadt von Indonesien, außerdem eine der Verdichtungsräume mit der größten Bevölkerungsdichte der Welt. Hier leben mehr als 9 761 000 Menschen. Die offizielle Metropolregion wird „Jabodetabek“ genannt. Die Stadt etablierte sich im 4. Jahrhundert und wurde zu einem wichtigen Handelszentrum des Königreiches Sunda. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel die „Goldene Schnecke“ (Keong Emas), ein IMAX Kino, das in den 1970er Jahren erbaut wurde, und der „Festival Strand“ im Ancol Dreamland, einem beliebten Resort. Außerdem finden in Jakarta jährlich viele bedeutende Festlichkeiten statt, so zum Beispiel das Internationale Jakarta Film Festival (JiFFest).

Depok

Depok liegt ca. 40 km von Karang Tengah entfernt. „Depok“ stammt aus dem Sundanesischen und bedeutet so viel wie „Einsiedelei“. Hier leben über 1 750 000 Leute. In Depok gibt es eine Unzahl an Einkaufszentren und traditionellen Märkten. Ältere Einkaufszentren sind beispielsweise Mall Depok und Depok Plaza. Außerdem gibt es viele gute lokale Restaurants und ein paar Universitäten. Dies macht die Stadt zu einer sehr lebhaften Stadt, was vor allem auf das Nachtleben zutrifft.

Bogor

Bogor, auf indonesisch „Kota Bogor“ und auf holländisch „Buitenzorg“ genannt, befindet sich ca. 75 km von Karang Tengah entfernt. Der holländische Name stammt noch aus der holländischen Kolonialzeit; die Stadt war damals Sommerresidenz des Generalgouverneurs von Niederländisch-Ostindien. Ein Spitzname von Bogor ist aufgrund der häufigen Regenfälle auch „Stadt des Regens“. Sie hat über 1 Million Bewohner und ist damit die sechstgrößte Stadt des Jabodetabek. Die Stadt ist ein wichtiges wirtschaftliches, wissenschaftliches, kulturelles und touristisches Zentrum und außerdem ein beliebtes Bergresort. Im Mittelalter war sie die Hauptstadt des Königreiches Sunda und wurde damals Pakuan Pajajaran genannt. Sehenswert sind zum Beispiel der Präsidentenpalast und der Botanische Garten (auf indonesisch Kebun Raya Bogor genannt). Der Garten ist einer der ältesten und größten Botanischen Gärten der Welt.  Dies ist ein herrlicher Ort, um im Rahmen der gesamten Familie einen wunderschönen Tag im freienn zu verbringen.Es empfiehlt sich die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug.

Cilegon

Cilegon liegt ca. 100 km von Karang Tengah entfernt und ist ein wichtiges industrielles Zentrum an der Küste der Provinz Banten. Der Spitzname von Cilegon ist „Stadt des Stahls“, da die Stadt der wichtigste Produzent von Stahl in ganz Südostasien ist. Eine der wichtigsten Firmen ist die Krakatau Steel, außerdem die Asahimas Chemie-Fabrik. 2010 wurden in Cilegon 374 464 Einwohner auf einer Fläche von etwa 175 km gezählt. Sie liegt am Fluss Cilegon in der Ciwandan Bucht, die zu der Sunda Meeresenge gehört. Die Anreise dauert etwa eine Stunde. Cilegon ist ein beliebtes Ausflugsziel für die Bewohner der Region, welche überwiegend an den Wochenenden nach Cilegon pilgern.

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
ID
Postleitzahl :
15157
Breite :
-6.21000
Länge :
106.71000
Zeitzone :
Asia/Jakarta
Zeitzonenbezeichner :
UTC+7
Sommerzeit :
N

Nachbarstädte

  • Ciledug ~1 km
  • Karang Mulya ~1 km
  • Sudimara Jaya ~1 km
  • Parung Jaya ~2 km
  • Pondok Bahar ~2 km
  • Karang Timur ~2 km
  • Larangan Utara ~2 km
  • Sudimara Timur ~2 km
  • Joglo ~2 km

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Mit dem Flugzeug: In Tangerang befindet sich ein Flughafen, der Soekarno-Hatta International Airport, der nationale und internationale Flüge anbietet und die Metropolregion von Jakarta versorgt. Der Flughafen ist auch der wichtigste Flughafen der Provinz. Mit einem klimatisierten öffentlichen Shuttlebus kommt man vom Flughafen aus ohne Probleme in die Stadt; er wird von der Gesellschaft Damri verwaltet. Ein kostenloser Shuttlebus verbindet außerdem die verschiedenen Terminals untereinander.

Mit dem Auto: Von Jakarta aus gibt es zwei Autobahnen, über die man nach Tangerang kommt. Eine ist die Jakarta – Merak Autobahn mit drei Ausfahrten nach Tangerang hinein, die andere ist die Bumi Serpong Damai - Jakarta Autobahn.

Mit dem Bus: Die Busgesellschaft Transjakarta bringt Besucher nach Bumi Serpong Damai und Bintaro Jaya. Auch das Liniennetz innerhalb der Stadt ist sehr gut ausgebaut.

Mit dem Zug: Auch mit der Gesellschaft KRL Jabodetabek kommt man nach Jakarta, außerdem ist Tangerang darüber mit Bogor, Depok und Bekasi verbunden. Die Züge von Indonesien werden von der nationalen Gesellschaft PT Kereta Api verwaltet.

Mit dem Taxi: Die Stadt hat mehrere Taxiunternehmen, so zum Beispiel Express Taxi, Arimbi und Blue Bird.

Mit der Fähre: In Banten gibt es hoch frequentierte Fähren-Terminals, von wo aus man nach Lampung auf der Insel Sumatra kommt.

Transport von Karang Tengah

Internationale Flughäfen
Soekarno Hatta Intl ~11 km
Halim Perdanakusuma International Airport ~21 km
Anderen Verkehrsmitteln
Pondok Cabe ~15 km
Budiarto ~18 km

Hotels in Karang Tengah (Banten)

Buchen Sie Ihr Zimmer

Home Sweet Home

Duta Bintaro D17/8 Cluster Tampak Siring, Kunciran, dekat Alam Sutera
15144 - Buaran

Preis: 180000 IDR-188000 IDR