Stadt Hvammstangi (Norðurland vestra)

island

Präsentation

Die Stadt Hvammstangi kann im Nordwesten von Island gefunden werden. Seit 1846 diente die Stadt als wichtiges Handelszentrum in der Region und als zentraler Anbieter der regionalen Bildung, Verwaltung und als Tourismus Ziel. Tatsächlich hat sich die Stadt darauf konzentriert die Tourismus Industrie in den letzten Jahren zu entwickeln und hat eine große Schritte gemacht um Hvammstangi in ein Ziel zu verwandeln wo es viel zu tun gibt ohne von Touristen überschwemmt zu sein. Als Küstenstadt auf einer Insel ist es kaum überraschen, dass die Stadt Hvammstangi Heim ist für eine recht große fischbasierte Wirtschaft welche die Stadt mit Shrimps versorgt. Auf dem trockenen Land ist Hvammstangi Heim für Islands größte Textilfabrik. Die Stadt liegt auf der Vatnsnes Halbinsel welche stark besiedelt ist mit Robben. Wenn sie diese schönen Kreaturen lieben werden sie nicht enttäuscht sein von der großen Anzahl an Robben-verbundener Aktivitäten die den Touristen in Hvammstangi verfügbar sind.

Die stadt Hvammstangi gehört zu der region Norðurland vestra.

Die stadt zählt Hvammstangi 582 Einwohner (Volkszählung von 2011) hat.
Der französische Name der stadt ist Hvammstangi.

Points oder Interessen

Kidka Wolle Gesellschaft

Da Island gelegen ist zwischen dem Atlantik und den arktischen Ozeanen ist es recht offensichtlich, dass das Wetter kalt ist. Aber dank dem Golfstrom ist das Wetter in Island nicht so kalt wie man denken würde. Obwohl der Golfstrom Island wärmer macht ist es immer noch kalt, sodass man nicht überrascht sein wird zu erfahren, dass es eine große Industrie an Wolle Produzenten und eine große Strickwaren Industrie gibt. Jahre vom Züchten von Schafen, Wolle Produktion und der Produktion von Strickwaren haben geholfen Island zu einem der besten Orte für hochqualitative Wollprodukte zu machen. Eine der besten Hersteller von Wollprodukten und Strickwaren ist die Kidka Gesellschaft welche basiert ist in Hyammstangi. Die von Kidka benutzten Produktionsmethoden wurden weitergereicht von Generation zu Generation über viele Jahre. Aber die Strickware die von der Kidka Gesellschaft produziert wird verbindet Moderne mit Tradition um eine Serie einzigartiger Produkte zu schaffen. Diejenigen die sich in Hyammstangi, Island wiederfinden sollten sich zur Kidka Wolle Fabrik Geschäft begeben um sicherzustellen, dass sie eine Stück Kulturerbe von Hvammstangi direkt von der Quelle mitnehmen. Das Kidka Wolle Fabrikgeschäft kann erreicht werden wenn man sich vom Zentrum von Hvammstangi südlich bewegt, was zu Fuß etwa eine Viertelstunde dauern sollte.

Isländisches Robbenzentrum

Da die ganze Region Heim ist für viele Robben ist es kaum erstaunlich, dass Hvammstangi Heim des isländischen Robbenzentrums ist. Das Zentrum dient sowohl als Zentrum für Forschung und Ausstellungen was heißt, dass während man genießen kann was das Zentrum Besuchern zu bieten hat auch die Forschung an Robben unterstützten kann. Das Isländische Robbenzentrum kann im VSP gefunden werden, das Verslun Sigurðar Pálmasonar, und es besetzt zwei Stockwerke des Gebäudes. Das Gebäude kann im Zentrum von Hvammstangi gefunden werden und wurde renoviert um das Isländische Robbenzentrum aufzunehmen, welches die ersten zwei Stockwerke im Jahr 2005 kaufte. Während der Hauptfokus des Zentrums definitiv Robben sind gibt es auch eine Reihe an Kunstausstellungen welche in den Sommermonaten stattfinden. Das isländische Robbenzentrum in Hvammstangi ist ebenfalls Ort des Touristen Informationszentrum von Hyammstangi, sodass man Inspirationen für das nächste Abenteuer in dem Gebiet bekommen kann bevor man noch das Gebäude verlassen hat. Aufgrund der Bemühungen des isländischen Robbenzentrums wurde es 10. November 2005 ausgezeichnet mit dem Preis "die interessanteste Innovation im Nordisländischen Tourismus 2005" zu sein und es ist bis zum heutigen Tag innovativ.

Robben Beobachten

Während das isländische Robbenzentrum eine Fülle an Informationen liefern sollte über die Kreaturen die im Ozean um Island leben werden sie tatsächlich die Gelegenheit haben sich aufs Meer zu begeben um sie zu sehen während sie in Hvammstangi sind. Die Robben Beobachtungs Erfahrung ist eine neue Erweiterung zur touristischen Landschaft und die Trips welche Touristen hinausbringen um diese Kreaturen zu beobachten werden betrieben von der Gesellschaft "Sealwatching". Die Gesellschaft wurde 2010 gegründet und nutzt ein traditionelles isländisches Fischereiboot um Besucher rauszubringen und diese schönen Kreaturen zu sehen. Währen das Bott aus einer Eiche 1973 gebaut wurde, hatte man es 2010 restauriert und den originalen Charakter erhalten während es perfekt angepasst ist um Besucher auf ihren Expeditionen unterzubringen. Der Trip um die Robben zu sehen dauert nahezu zwei Stunden und ist in Betrieb zwischen Mitte Mai bis Mitte September. Trips fahren los um 10:00 morgens und 1:00 sowie 4:00 nachmittags. Diejenigen die den Trip nehmen bekommen auch heiße Schokolade, eine Zimtrolle und einen traditionellen isländischen "Ástarpungar". Der große Vorteil bei diesem Robben Beobachtungstrip ist, dass die Robben von Natur aus freundliche Kreaturen sind und eifrige Fotografen werden es genießen diese Tiere in ihrem natürlichen Habitat einzufangen. Natürlich kann das Meer recht unberechenbar sein und diejenigen die an Reisekrankheit leiden sollten es sich vorher überlegen auf das Boot zu steigen.

Hvammstangi’s Schwimmbecken

Obwohl Islands Temperaturen kälter sind als viele Orte auf der Erde ist schwimmen ein beliebter Zeitvertrieb im Land. Es gibt eine große Reihe an Schwimmbecken und natürlichen Bädern in der Region. Hveraborg ist ein beliebter natürlicher Badeort welche gefunden werden kann im Fluss Siká. Für diejenigen die diesen schönen natürlichen Ort genießen wollen können Besucher zuerst das Informationszentrum in Stadarskali kontaktieren bevor sie sich auf ihren Pfad nach Hveraborg begeben. Wenn das Wetter schön ist können Besucher zu Hvammstangi einen Ausflug nach Blonduos machen wo man das schöne Freiluftbecken genießen kann welches ebenfalls heiße Wannen und ein Becken für Kinder hat. Nach Blonduos zu kommen sollte etwa 45 Minuten dauern mit dem Auto und es kann nordöstlich von Hvammstangi gefunden werden. Es gibt ein beheiztes Freiluftbecken mit heißen Wannen in Hunavellir welches als Alternative zum Becken bei Blonduos angesehen werden kann da es bei einer ähnlichen Distanz zu Hvammstangi und in der gleichen Richtung wie Blonduos liegt. Eines der neueren Schwimmbecken in der Region ist Hofsos. Während Hofsos beinahe zwei Stunden von Hvammstangi entfernt ist, ist es eins schöner Teil der Welt welcher erst 2010 öffnete.

Reykir Folk Museum

Diejenigen die Hvammstangi besuchen und eine Begeisterung für Geschichte sowie Kultur haben sollten nicht die Gelegenheit verpassen ein wenig Zeit zu verbringen das Reykir Folk Museum zu bewundern. Das Museum kann in der nahen Stadt Reykir gefunden werden welches etwa eine Stunde von Hvammstangi mit dem Auto entfernt und einen Besuch wert ist da die Szenerie auf dem Weg dorthin unglaublich ist. Das Reykir Folk Museum bietet seit dem 9. Juli 1967 als das Museum öffnete, eine faszinierende Erzählung über die Volkskultur und Geschichte vom nordwestlichen Island. Das Museum ist ein gemeinsames Bemphen zwischen den drei Ländern um das Museum: West Húnaþing, Ost-Húnavatnssýsla und das Strandasýsla-Bezirk. Beinahe zwanzig Jahre nach Eröffnung erweiterte das Museum im Jahr 1986 um etwa 600 Quadratmeter abzudecken. Ob sie ein Individuum oder Teil einer Gruppe sind, das Museum wird sie mit Freude aufnehmen. Geführte Touren sind für Besucher und Gruppen in drei Sprachen angeboten: Isländisch, Dänisch und Englisch. Die Tour deckt die lokale Geschichte von diesem Teil Islands ab, insbesondere die Hai-Fischerei Ära und die Farm Gesellschaft welche immer noch recht prominent ist in Island. Im Sommer ist das Museum offen von 10:00 morgens bis 6:00 abends außer an Freitagen wenn das Museum bis 9:00 Uhr abends geöffnet ist.

Das kommerzielle Museum in Hvammstangi

Wenn sie sich im isländischen Robbenzentrum in Hvammstangi wiederfinden oder auch einfach nur sich in das Touristen Informationszentrum begeben um herauszufinden was als nächstes zu tun ist, dann sollten sie sich die Zeit nehmen um das kommerzielle Museum in Hvammstangi zu besuchen. Das kommerzielle Museum in Hvammstanig liegt im Verslun Sigurðar Daviðssonar, oder VSL, dem gleichen Gebäude wie auch das isländische Robbenzentrum und Touristen Informationszentrum. Die Ausstellungen und Galerien im Museum decken die lokale Geschichte von Hvammstangi ab über die Güter welche in den alten Geschäften verkauft wurden welche nun eine Reihe moderner Annehmlichkeit und Touristenattraktionen behausen als auch Handwerke und Kunststücke lokaler Künstler.

Geitafell Seafood Restaurant

Es wäre töricht Island zu besuchen, insbesondere Hvammstangi, und nicht etwas von Islands berühmtester Küche zu probieren, Meeresfrüchte. Einer der laut vielen besten Orten in dem Bereich ist das Geitafell Seafood Restaurant. Das Restaurant benutzt lokale Zutaten und bereitet eine Vielfalt an Speisen mit Suppen und Meeresfrüchten als ihre Spezialität, alles mit hausgemachtem Brot serviert. Der Fisch der in ihrer Küche benutzt wird kommt aus nahen Quellen und ist von bester Qualität. Das Restaurant ist offen von 10:00 morgen bis 22:00 abends von Juni bis August wobei Reservationen für Gruppen auch zu anderen Zeiten gemacht werden können.

Greta’s Haus von Lehm

Kunstliebhaber die sich in Hvammstangi wiederfinden und nach etwas lokal produzierter Kunst suchen haben Glück. Etwa einen Kilometer von Islands Highway 1 finden Besucher "Gretas Haus von Lehm" oder Leirhús Grétu, wie es auf Isländisch bekannt ist. Das Leirhús Grétu behaust eine Reihe einzigartiger Stücke an Töpferei welche entworfen und geschaffen worden von isländischem Künstler und Bildhauer Gréta Jósefsdóttir. Vom 15. Juni bis 20. August ist die Galerie offen von 13:00 nachmittags bis 18:00 abends an Wochentagen und von 13:00 nachmittags bis 16:00 am Nachmittag an Samstagen.

Reykjavík

Während die Hauptstadt und größte Stadt in Island etwa drei Stunden von Hvammstangi entfernt ist wäre es töricht diese während eines Aufenthaltes in Hvammstangi zu ignorieren. Die Stadt ist die nördlichste Hauptstadt in der Welt und Heim von etwa 120,000 Menschen (200,000 wenn man den größeren urbanen Bereich zählt). Es gibt reichlich Dinge zu Tun in Reykjavík und die Stadt hat einen guten Ruf als sichere und ökologische Stadt. Als Hauptstadt ist Reykjavík das Zentrum der meisten Dinge in Island darunter auch die Wirtschaft und Kultur. Die Stadt ist auch Gastgeber verschiedener Feste über das Jahr also sollte man überprüfen was stattfinden während man vor Ort ist.

Redakteur :

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
IS
Postleitzahl :
530
Breite :
65.39586
Länge :
-20.93970
Zeitzone :
Atlantic/Reykjavik
Zeitzonenbezeichner :
UTC
Sommerzeit :
N
Booking.com

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Dank Islands Mitgliedschaft im Schengen Abkommen ist es sehr leicht das Land zu besuchen wenn man ein Mitglied der EU oder einer anderen Schengen Nation ist. Als eine Inselnation ist der leichteste Weg Island zu erreichen per Lust und der Hauptflughafen um das Land zu betreten ist Keflavík. Der Keflavík Flughafen ist der größte internationale Flughafen des Landes und ist etwa 40 Kilometer von der Hauptstadt Islands, Reykjavík, entfernt. Da einheimische Flüge recht üblich sind in Island könnten sie es vorziehen von Reyjkavík zum Blonduos Flughafen zu fliegen. Seien sie vorbereitet sich zu unterhalten, da es nicht viele Annehmlichkeiten im Keflavík Flughafen gibt. Wenn sie entschlossen sich per Straße zum Keflavík Flughafen zu begeben dann sollte die Fahrt etwa drei Stunden dauern, je nach Verkehrslage und Wetter. Wenn sie einen verbindenden Flug von Keflavík nach Blonduos nehmen dann können sie etwa eine Stunde Fahrt einrechnen wenn sie den Flughafen verlassen um Hvammstangi zu erreichen. Wenn sie einen Sinn für Abenteuer haben dann können sich mit dem Boot nach Island reisen. Es gibt einmal pro Woche eine Fähre von Hirtshals, Dänemark. Diese Fahrt wird etwa zwei Nächte dauern und sie kommen an der Ostküste Islands an. Dies sollte nur in Erwägung gezogen werden wenn man die Möglichkeit hat von der Ostküste zum Nordwesten des Landes zu kommen.