Stadt Brig (Valais)

schweiz

Präsentation

Brig, (Walliserdeutsch: Brig, französisch Brigue, italienisch Briga) ist eine Ortschaft und Hauptort des gleichnamigen Bezirks im Kanton Wallis sowie des deutschsprachigen Oberwallis in der Schweiz. Sie wurde 1972 durch die Zusammenlegung von Brig, Brigerbad und Glis gebildet. Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 12.000 Einwohnern und befindet sich am Fuße des Simplon-Gebirgspasses der Alpen. Der Name bedeutet "Brücke". Während Brig zum ersten Mal zu Anfang des 13. Jahrhunderts schriftlich erwähnt wurde, gibt es durch die Entdeckung von archäologischen Artefakten Hinweise darauf, dass die Gegend seit der Bronzezeit bewohnt wurde. Durch ihre Lage wurde die Stadt zu einem bedeutenden Standort für den Handel und das Transportgewerbe und machte viele der einheimischen Familien sehr wohlhabend. Das Wahrzeichen der Stadt, das Stockalperschloss, wurde von einem dieser reichen Männer, Kaspar Stockalper, erbaut.

Die offizielle Währung der Schweiz ist der Schweizer Franken (CHF). Die Amtssprachen des Landes sind Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch; die Zeitzone ist UTC +1.

Die stadt Brig gehört zu der kanton Valais, zu der distrikt Goms und zu der bezirk Brigue-Glis.

Der englische Name der stadt ist Brig.

Points oder Interessen

Brig

Nehmen Sie sich an einem sonnigen Tag mehrere Stunden, um Brig und seine vielen historischen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist die St. Sebastian-Kapelle, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist berühmt für ihre schönen gotischen Heiligen-Statuen sowie das beeindruckende Altarbild. In der Nähe können Sie die alte Post sehen, eines der wichtigsten historischen Gebäude der Stadt, die im Jahr 1900 gebaut wurde. Brig verfügt noch über viele faszinierende historische Häuser, die unterschiedliche Architekturstile aufweisen. Zu den religiösen Denkmälern der Stadt gehören: die St. Antonius-Kapelle, eine gotische Kapelle mit Bögen, Strebepfeilern und einer Statue des heiligen Antonius, sowie das Kloster St. Ursula aus dem 16. Jahrhundert. Die beliebteste Touristenattraktion ist allerdings das Thermalbad von Brig. Die Brigerbad Thermen sind ein idealer Ort für ein paar Stunden wohlverdienter Entspannung. Besucher haben die Wahl zwischen dem Grottenschwimmbad, dem Sportbecken und dem Thermalbecken mit seinen Unterwassermassagedüsen, die Ihnen bei einer Vielzahl von Beschwerden und Schmerzen helfen. Weitere Highlights sind ein Flussbad, ein Olympisches Becken, in dem Sie Bahn um Bahn schwimmen können, sowie ein Becken für die Kleinen mit Wasserrutsche. Es gibt auch ein Restaurant mit Blick auf die Bäder, das köstliche Gerichte bietet.

Der Jungfrau-Park

Wenn Sie Interesse an einem wirklich einzigartigen Freizeitpark-Erlebnis haben, dann stellen Sie sicher, den Jungfrau-Park in Interlaken zu besuchen. Es trug ursprünglich den Namen Mystery Park, und wurde von Erich von Däniken, einem Schweizer Schriftsteller, der für seine kontroversen Behauptungen über den Einfluss von Außerirdischen auf die menschliche Kultur bekannt ist, entwickelt. Er schuf Mystery Park im Jahr 2003, um der Welt seine Ideen zu ungelösten Geheimnissen zu präsentieren, von denen er glaubt, dass Außerirdische damit in Verbindung stehen. Während seine Ideen unkonventionell sein mögen, sind seine Hypothesen sicherlich interessant und sorgen für einen unterhaltsamen Tag. Die Orient-Ausstellung erkundet die Geheimnisse der Pyramiden von Gizeh, während die Megastones-Ausstellung sich mit Stonehenge befasst, und darauf hindeutet, dass es eine Zeitmaschine sein könnte. Andere Bereiche erkunden die Geheimnisse des Maya-Kalenders, der Nazca-Linien in Peru, sowie Themen wie Raumfahrt und die Erforschung des Mars. Der Mystery-Park war zwar kommerziell nicht erfolgreich, aber er kann immer noch jeden Sommer als ein Teil des neueren Jungfrau-Park besucht werden. Zu den traditionellen Freizeitpark-Attraktionen im Jungfraupark gehören Bungee-Trampoline, Segway-Fahrten, Flipper, Airhockey und ein Kinderspielbereich mit Go-Karts, ein Bällebad und ein Klettergerüst.

Ort: Obere Bönigstrasse 100, Interlaken (ca. 115 km von Brig entfernt)
Öffnungszeiten: Täglich geöffnet von 11.00 bis 18.00 Uhr (Mai bis Oktober), Mi bis Fr 13.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 11:00 bis 18:00 Uhr (November bis April)
Eintritt: Siehe Website für Details
Website: http://www.jungfraupark.ch/index.php?id=110&L=2

Die Altstadt von Bern

Eine der interessantesten Städte in der Nähe von Brig ist Bern, die Hauptstadt der Schweiz. Bern ist die viertgrößte Stadt der Schweiz und gilt als eine der besten Städte der Welt, was die Lebensqualität angeht. Im Jahr 1983 wurde die Altstadt  von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Es gibt viel zu sehen und zu tun in der Altstadt, beginnend mit einem Besuch im Münster von Bern, einer gotischen Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert, die den höchsten Glockenturm der Schweiz besitzt, sowie die größte Glocke der Schweiz mit einem Gewicht von ca. 10 Tonnen. Eine weitere beliebte Attraktion ist die Zytglogge, ein mittelalterlicher Uhrenturm und eins der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Er enthält eine astronomische Uhr aus dem 15. Jahrhundert und mehrere mechanische Figuren, die drei Minuten vor jeder Stunde einen kleinen Rundgang durchführen. Zur vollen Stunde schlägt eine große Figur, die Chronos darstellt, die Glocke. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Parlamentsgebäude mit den markanten Kuppeln aus Kupfer und die Untertorbrücke, die älteste Brücke der Stadt. Es gibt auch mehrere bemerkenswerte Kirchen in der Umgebung, darunter die Nydegg-Kirche, die an der Stätte einer Burg aus dem 12. Jahrhundert errichtet wurde, und die Kirche des Heiligen Geistes.

Ort: Bern (ca. 200 km von Brig entfernt)

Leukerbad

Leukerbad ist eine schöne Stadt in der Nähe von Brig, umgeben von beeindruckenden Bergmassiven. Wenn Sie an der Erforschung der natürlichen Schönheit der Schweiz interessiert sind, ist dies ein großartiger Ort, um einen Tag zu verbringen. Eine beliebte Attraktion in der Nähe ist der Gemmipass, der mit der Seilbahn erreicht werden kann. Auf über 2300 Metern Höhe können die Besucher eine spektakuläre Aussicht auf die Alpen genießen. Im Sommer können Sie eine Reihe von Wanderwegen nutzen, um die nahe gelegenen Städte Adelboden und Kandersteg zu erreichen, oder genießen Sie ein Picknick am Daubensee. Im Winter ist die Gegend um den See ein beliebter Ort für Aktivitäten wie Langlaufen, Schneeschuhwandern und Rodeln. Wenn Sie mehr an Entspannung interessiert sind, besuchen Sie die Thermalquellen in Leukerbad, die seit der Römerzeit für die therapeutische Wirkung ihres Wassers bekannt sind. Es gibt 22 Thermalbecken, die von natürlichen Quellen gespeist werden, so dass die Stadt der größte Thermalkurort der Alpen ist. Einige der Quellen befinden sich in Hotels, andere sind in öffentlichen Bädern. Die Therme von Leukerbad verfügt über 10 Thermalbäder mit unterschiedlichen Temperaturen sowie Wellness-Einrichtungen, Schwallduschen, Whirlpools, Massagedüsen, Kinderbecken und eine Rutsche.

Ort: Bern (ca. 40 km von Brig entfernt)
Website: http://www.leukerbad.ch

Das Matterhorn

Das Matterhorn, in Italien als Monte Cervino und auf Französisch als Mont Cervin bekannt, ist einer der höchsten Gipfel in den Alpen. Mit seiner Höhe von 4458 Metern befindet es sich an der Grenze zwischen Italien und der Schweiz. Dieses Bergmassiv ist in der ganzen Welt unter anderem dafür bekannt, dass es einer der letzten Alpengipfel war, die vom Menschen bezwungen wurden. Der erste Versuch, das Matterhorn zu ersteigen fand im Jahre 1865 statt, endete aber in einer Katastrophe, als vier Mitglieder des Teams tödlich verunglückten. Es wird vermutet, dass mindestens 500 Menschen bei der Besteigung des Matterhorns zu Tode kamen, was dem Berg den Ruf verliehen hat, einer der tödlichsten Alpengipfel zu sein. Die nächstgelegene Stadt zu diesem eindrucksvollen Berg ist Zermatt, wo sich auch das Matterhorn-Museum befindet. Dieses faszinierende Museum wurde so gestaltet, dass es das Aussehen eines Bergdorfs hat; es gibt verschiedene Gebäude, die den Besucher mit Informationen über die Geschichte des Bergsteiger-Tourismus in der Gegend von Zermatt versorgen. Eine seiner beliebtesten Ausstellungen erzählt die Geschichte der ersten Gruppe, die das Matterhorn bestieg, mit einer Zahl von Ausrüstungsgegenständen der Kletterer. Ein weiteres beliebtes Ausstellungsstück des Museums ist ein Stein, den Claude Nicollier, der erste Schweizer Astronaut, vom Gipfel des Matterhorns mit ins Space Shuttle Endeavour brachte und ins All mitnahm.

Ort: Matterhorn (ca. 3 Stunden Fahrt von Brig entfernt )

Jungfraujoch

Das Jungfraujoch ist eine Schlucht zwischen Jungfrau und Mönch, zwei Berggipfeln im Naturschutzgebiet Jungfrau-Aletsch. Es ist eine schöne Bergregion der Berner Alpen, die über die Jungfraubahn erreicht werden kann, eine Eisenbahnlinie, die von der Kleinen Scheidegg zum Jungfraujoch-Bergpass, der höchsten Bahnstation Europas, führt. Die Jungfraubahn ist eine beliebte Schweizer Attraktion wegen der spektakulären Aussicht auf die Berge und den Gletscher. Passagiere können an zwei Stationen in der Mitte des Jungfrau-Tunnel aussteigen, wo es Fenster im Tunnel gibt, die einen Blick auf die Berge bieten. Eine weitere beliebte Attraktion ist das Sphinx-Observatorium auf dem Jungfraujoch, das über die zweithöchste offene Aussichtsplattform in der Schweiz verfügt.

Ort: Jungfraujoch (ca. 3,5 Stunden von Brig mit öffentlichen Verkehrsmitteln)

Naturpark Binntal

Der Landschaftspark Binntal liegt im atemberaubend schönen Binntal in den Schweizer Alpen. Dies ist ein ausgezeichneter Ort, um einen Nachmittag in der frischen Luft zu verbringen und die Berge und die Sonne zu genießen, während Sie durch Wälder, Berge, Weiden und Wiesen wandern. Es gibt auch mehrere kleine Dörfer im Park, darunter Binn, Ernen und Niederwald, die alle ihren ganz eigenen Charme haben und über einzigartige historische Sehenswürdigkeiten verfügen. Der Park ist berühmt für seine seltenen Blumenarten, darunter die Grengiols-Tulpe, die nur an diesem Ort blüht. Es gibt auch viele Vögel und Schmetterlinge zu sehen, sowie die seltene rote Bernsteinschnecke.

Ort: Ca. 30 km von Brig entfernt
Website: http://www.landschaftspark-binntal.ch

Das Stockalperschloss

Die beliebteste Touristenattraktion in Brig ist mit Sicherheit das Stockalperschloss. Es ist ein faszinierender Barockpalast, der zwischen 1658 und 1678 von dem lokalen Seidenhändler Kaspar Stockalper errichtet wurde. Zu der Zeit des Baus war es das größte private Gebäude in der Schweiz. Der Palast wird heute nicht mehr als Wohnhaus genutzt. Stattdessen ist dieser faszinierende Palast zusammen mit seinen schönen Gärten für die Öffentlichkeit im Rahmen einer Führung zugänglich.

Ort: Alte Simplonstrasse 28, Brig
Öffnungszeiten: Geöffnet ausschließlich im Rahmen von Führungen; die Zeiten variieren je nach Jahreszeit
Eintritt: Erwachsene CHF 8,- Kinder von 7 bis 16 CHF 3,-
Website: http://www.brig-glis.ch/stockalperschloss.php

Die Kirche zum Heiligen Geist

Die Kirche zum Heiligen Geist ist eine der größten reformierten Kirchen in der ganzen Schweiz. Sie ist ein schönes barockes Gebäude, das in den späten 1720er Jahren in der Schweizer Stadt Bern aus Sandstein errichtet wurde. Sie wurde auf dem Gelände zweier vormaliger Kirchen mit dem gleichen Namen erbaut; die erste stammte aus dem 13. Jahrhundert und wurde als Krankenhaus und Abtei genutzt, bevor sie im späten 15. Jahrhundert durch eine zweite Kirche ersetzt wurde. Als die heutige, dritte Kirche gebaut wurde, wurden mehrere römische Artefakte entdeckt, darunter religiöse Gegenstände, die Archäologen zu der Vermutung veranlassten, dass es auch zur Zeit der römischen Herrschaft an dieser Stelle einen Tempel gegeben hat.

Ort: Spitalgasse 44, Bern (ca. 200 km von Brig)

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
CH
Postleitzahl :
3900
Breite :
46.31945
Länge :
7.98623
Zeitzone :
Europe/Zurich
Zeitzonenbezeichner :
UTC+1
Sommerzeit :
Y

Nachbarstädte

Booking.com

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Anreise mit dem Flugzeug: Brig verfügt zwar nicht über einen eigenen Flughafen, liegt aber nur ca. 200 km von zwei großen internationalen Flughäfen in der Schweiz entfernt. Der Internationale Flughafen Genf (GVA) liegt westlich von Brig, während der Flughafen Zürich (ZRH), der größte Flughafen in der Schweiz, nordöstlich von Brig liegt. Beide Flughäfen bieten Flüge zu Städten in ganz Europa, dem Nahen Osten, Asien und Nordamerika.
Webseiten: http://www.gva.ch und http://www.zurich-airport.com/

Anreise mit der Bahn: Brig hat einen Bahnhof, der die Stadt mit dem umfangreichen Schienennetz der Schweiz verbindet. Brig ist ein wichtiger Knotenpunkt in der Region, wo Züge aus den nördlichen Schweizer Städten Bern und Zürich eintreffen, sowie aus dem Westen von Genf und Lausanne. Die meisten Passagierleistungen in der Schweiz werden von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB CFF FFS) erbracht. Mehr Informationen über Fahrpläne, Routen und Preise erhalten Sie auf der Website der Schweizerischen Bundesbahnen.
Website: http://www.sbb.ch

Mit dem Bus: Die Schweiz verfügt über ein sehr gutes öffentliches Verkehrssystem. Mehrere Bus-Unternehmen bieten Verbindungen zu Städten in der ganzen Schweiz und Europa an, darunter das Langstrecken-Busunternehmen Eurolines. Mehr Informationen über seine Dienstleistungen finden Sie auf der Website.
Website: http://www.eurolines.ch

Mit dem Auto: Brig kann mit dem Auto über das gut ausgebaute Straßennetz der Schweiz erreicht werden, allerdings bietet die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel den Vorteil, die schöne Aussicht auf die Berge in der Schweiz genießen zu können.

Transport von Brig

Anderen Verkehrsmitteln
Raron Airport ~13 km
Air Base ~41 km
Meiringen ~48 km