Stadt Lienz (Saint-Gall)

schweiz

Präsentation

Die Schweizer Ortschaft Lienz liegt am Dreiländereck Österreich-Liechtenstein-Schweiz. Lienz ist eine Exklave der St. Galler Gemeinde Altstätten im Rheintal und ist administrativ mit einer Reihe von nahe gelegenen Städten verbunden.
Die Ortschaft liegt nur ein paar Kilometer von der Grenze zu Österreich und Liechtenstein entfernt und in der Nähe des Rheins, eines der wichtigsten Flüsse in Europa, der zu Fuß nach Osten in weniger als einer halben Stunde erreicht werden kann.
Lienz befindet sich am Fuße einer Bergkette und diese schönen natürlichen Sehenswürdigkeiten kann man von Lienz aus leicht erreichen. Innerhalb des Gebirges gibt eine Anzahl wunderschöner Wanderwege, herrlicher Seen und Bäche.
Abgesehen davon, dass es direkt neben den Bergen und dem Fluss liegt, ist das Gebiet rund um Lienz von ausgedehnten Wäldern bedeckt und große Bereiche des Landes sind der Landwirtschaft gewidmet.

Die stadt Lienz gehört zu der kanton Saint-Gall, zu der distrikt Rheintal und zu der bezirk Altstätten.

Die stadt zählt Lienz erstreckt sich über 15,94 km² und zälht 12.079 Einwohner (Volkszählung von 2001) für eine Dichte von 757,78 Einwohner pro km². Die durchschnittliche Höhe beträgt 673 m.
Die bürgermeister der stadt Lienz ist Johannes Hibler Parti populaire autrichien (SPÖ).
Der französische Name der stadt ist Lienz, der englische Name der stadt ist Lienz.
Die Website von Lienz http://www.stadt-lienz.at

Points oder Interessen

Schloss Vaduz

Die Fahrt von Lienz zum Schloss Vaduz ist einfach und dauert nur rund zwanzig Minuten. Schloss Vaduz ist der Palast und die offizielle Residenz des Fürsten von Liechtenstein und befindet sich in der Stadt Vaduz, die auch die Hauptstadt des Fürstentums Liechtenstein ist.
Das Schloss bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt. Während die Aussicht bereits unglaublich ist, gibt es auch im Innern von Schloss Vaduz erstaunliche Dinge zu sehen.
Das Schloss ist seit über acht Jahrhunderten ein wichtiger Teil der lokalen Geschichte, als die Grafen von Werdenberg-Sargans etwa im 12. Jahrhundert an dieser Stelle eine Festung bauten.
Schloss Vaduz gehörte den Liechtensteiner Regenten erst im 18. Jahrhundert, als sie die Burg zusammen mit der Grafschaft Vaduz erwarben. Im frühen 20. Jahrhundert wurden viele Bereiche des Schlosses renoviert, da die 700-jährige Geschichte des Schlosses ihren Tribut gefordert hatte. In den 1930er Jahren erweiterte der Liechtensteiner Fürst Franz Josef II das Schloss, bevor es im Jahr 1938 zum Hauptwohnsitz der fürstlichen Familie wurde.

Erholungswald Ardetzenberg

Tierfreunde kommen in Lienz voll auf ihre Kosten. Der Erholungswald Ardetzenberg hat sich das Ziel gesetzt, die ganze heimische Tierwelt zu präsentieren und den Besucher mit Tieren vertraut zu machen, die auch Einheimische in der Regel nur in Naturbüchern und Lexika zu sehen bekommen.
Dieser Naturpark ist das ganze Jahr über täglich geöffnet und der Eintritt ist kostenlos, d.h. Sie haben keine Entschuldigung, wenn Sie ihn nicht gesehen haben!
Außer zu den Tieren gibt es in dem Park auch alle modernen Annehmlichkeiten, die Sie von jedem Reiseziel erwarten. Wenn Sie all die vielen Tiere angeschaut haben, können Sie ihre Füße ausruhen und einen Happen essen. Die Cafeterien sind in den Monaten März und November von 10:00 bis 17:00 geöffnet. Von April bis Oktober öffnet der Park zur gleichen Stunde, schließt aber eine Stunde später, um 18:00 Uhr abends.
Wenn Sie Ihr eigenes Essen mitbringen möchten, bietet der Park auch einen Grillplatz, der bis 19:00 genutzt werden kann und sogar Brennholz vorrätig hat, das von den Gästen verwendet werden kann. Wer Kinder dabei hat, wird den Spielplatz zu schätzen wissen, der die Kleinen mit Sicherheit beschäftigt und bei Laune hält.

Die Drei Schwestern

Wer gern wandert und die Natur liebt, den werden die Drei Schwestern wahrhaft umhauen. Die Drei Schwestern sind, wie der Name schon vermuten lässt, drei Gipfel in den westlichen Zentralalpen.
Alle drei liegen mehr als zweitausend Meter über dem Meeresspiegel;  der höchste, westliche ist 2053 Meter über dem Meeresspiegel, der zweithöchste 2048 Meter. Der nordöstliche Gipfel ist kaum kleiner und erreicht immer hin auch 2034 Meter über dem Meeresspiegel.
Diese Berge kennzeichnen auch die Grenze zwischen Österreich und Liechtenstein, wo das österreichische Bundesland Vorarlberg in der Nähe der österreichischen Marktgemeinde Frastanz an das kleine Fürstentum stößt. Die Drei Schwestern haben ein markantes Profil aus rauen Felsen und erheben sich majestätisch über die umliegenden Gebiete.
Der erste Mensch, der die Drei Schwestern bestiegen hat, war ein Schotte namens John Sholto Douglass, mit der Unterstützung eines lokalen Jägers.
Auch wenn die Drei Schwestern auf den ersten Blick schwer erreichbar erscheinen, sind die Berge mittlerweile durch ein gut ausgebautes Straßennetz sehr gut zugänglich für Wanderer, Kletterer und alle anderen, die auf der Suche nach Natur und spektakulärer Aussicht sind.

Die Churfirsten

Da Lienz direkt am Rand der Alpen liegt, sind die drei Schwestern nicht die einzigen Berge in der Nähe, die Sie besuchen können. Die Churfirsten sind eine Reihe von Bergen im Schweizer Kanton St. Gallen. Sie bilden die Grenze zwischen dem Bezirk Toggenburg und dem Sarganserland. Die Churfirsten gehören zu den Appenzeller Alpen und blicken über den wunderschönen Walensee auf die benachbarten Glarner Alpen.
Es handelt sich bei diesen Bergen um einen Kalkstein-Höhenzug, der, je nach Zählweise aus sechs bis dreizehn Gipfeln besteht. Sie entstanden durch natürliche Erosion, was man auch daran erkennen kann, dass die Südseite dieser Berge deutlich mehr zerklüftet ist als die Nordwand.
Obwohl man beim Durchzählen aller Gipfel der Churfirsten-Bergkette auf deutlich mehr als sieben kommt, wurde ihre Anzahl zur Zeit des Heiligen Römischen Reichs im Mittelalter auf sieben festgelegt, weil die Sieben im katholischen Glauben eine wichtige Zahl darstellt.
Die sieben Gipfel sind, von West nach Ost: Selun, Frümsel, Brisi, Zuestoll, Schibenstoll, Hinterrugg und Chäserrugg; der höchste von ihnen erreicht eine Höhe von 2306 Metern über dem Meeresspiegel. Der Hinterrugg wird von vielen Insidern nicht mitgezählt, weil er sich nur 14 Meter über das umgebende Land erhebt.

Der Säntis

Einer der höchsten Berge in der Region ist der Säntis, der höchste Berg im Alpstein in den Appenzeller Alpen. Der Säntis erhebt sich auf 2501 Meter über dem Meeresspiegel und thront stolz zwischen dem Walensee und dem Bodensee.
Der Berg ist so umfangreich, dass er sich über drei Kantone der Schweiz ausdehnt, und so hoch, dass man ihn vom Schwarzwald im benachbarten Deutschland aus sehen kann. Die Aussicht von der Plattform auf der Spitze des Säntis ist atemberaubend; an einem makellos klaren Tag können die Besucher den Blick über insgesamt sechs europäische Länder schweifen lassen. Die sechs Länder, die manchmal vom Säntis aus sichtbar sind, sind die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien.
Der Säntis liegt nur zehn Kilometer südwestlich der Stadt Appenzell und ist von Lienz aus in knapp einer dreiviertel Stunde zu erreichen. Der Berg steht an 13. Stelle der höchsten Berge in den Alpen und an 29. Stelle der höchsten Berg in ganz Europa in Bezug auf die topographische Erhebung, den Höhenunterschied zwischen dem niedrigsten geographischen Punkt und dem Gipfel, der auf 2021 Metern Höhe liegt. Eine hohe topographische Erhebung ermöglicht meistens einen außergewöhnlichen Blick, deshalb ist die Aussicht so umwerfend.

Der Kartbahn Treff

Wenn Ihnen Wandern und Klettern zu gemächlich sind, und Sie sich lieber ein wenig schneller bewegen, dann besuchen Sie die Kartbahn Treff nur 15 Minuten von Lienz entfernt hinter der Grenze in Österreich. Die Kartbahn Treff finden Sie in der nahe gelegenen österreichischen Stadt Feldkirch, weniger als eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt.
Die Kartbahn Treff ist eine Indoor-Go-Kart-Bahn und während der Woche (Montag bis Freitag) von 17:00 Uhr bis 22:00 geöffnet. Samstags ist die Kartbahn von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr und sonntags von 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet.

Kunstmuseum Liechtenstein

Dank seiner Lage an den Grenzen zu Österreich und Liechtenstein können Besucher von Lienz aus ohne lange Anfahrt das hervorragende Kunstmuseum des nahe gelegenen Fürstentums Liechtenstein anschauen. Das Kunstmuseum Liechtenstein ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in der Stadt Vaduz und verfügt über eine große Ausstellung moderner und zeitgenössischer Kunstwerke.
Es besteht aus einem markanten schwarzen Gebäude in der Form eines Kubus im Zentrum von Vaduz, das im Jahr 2000 nach Entwürfen der Schweizer Architekten Meinrad Morger, Heinrich Degelo und Christian Kerez entstand.  Öffnungszeiten: von 10:00 bis 17:00 (Dienstag bis Sonntag) und 20:00 Uhr (Donnerstag); montags geschlossen.

Burg Gutenberg

Während die meisten der Dinge, die es in Liechtenstein zu sehen gibt, sich in der Hauptstadt befinden, ist die Stadt Balzers, knapp über 10 Minuten von Vaduz und etwas mehr als 20 Minuten von Lienz entfernt, ebenfalls sehr sehenswert. Die Fahrtzeit variiert, je nachdem, ob Sie mit dem eigenen Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.
Eines der interessantesten Dinge beim Besuch in Balzers ist die Burg Gutenberg. Sie ist eine der fünf Burgen Liechtensteins, die bis in die Moderne überlebt haben, und Sie werden einen Besuch dieser Burg nicht bereuen. Die Burg steht auf einem Hügel und ist sehr einfach von der Stadtmitte von Balzers aus zu erreichen.

Die Ruine Schalun

Während die Burg Gutenberg sicherlich einen Besuch wert ist, sollten Sie, bevor Sie Vaduz wieder verlassen, auch der faszinierenden Ruine Schalun einen Besuch abstatten. Auch als Wildschloss bekannt, ist dies die Ruine einer Höhenburg im Gemeindegebiet von Vaduz, nur einen Kilometer vom Zentrum von Vaduz entfernt.
Die Ruine Schalun steht auf einer kleinen, fast baumfreien Ebene und wird im Westen durch steile Berghänge vom Rheintal abgegrenzt; in Richtung Osten erhebt sich das Rätikon der Zentralalpen. Vom Zentrum von Vaduz aus können Touristen entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Fußweg die Ruinen dieses beeindruckenden Schlosses aus dem 12. Jahrhundert erreichen.

Redakteur :

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
CH
Postleitzahl :
9464
Breite :
47.27823
Länge :
9.51622
Zeitzone :
Europe/Zurich
Zeitzonenbezeichner :
UTC+1
Sommerzeit :
Y

Nachbarstädte

  • Sennwald ~2 km
  • Stein ~4 km
  • Salez ~5 km
  • Kobelwald ~5 km
  • Frümsen ~5 km
  • Brülisau ~5 km
  • Eichberg ~7 km
  • Oberriet ~6 km
  • Eggerstanden ~7 km

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Per Flugzeug: Trotz seiner Lage an der Grenze zu Liechtenstein und Österreich sollten Besucher, die von außerhalb der Schweiz nach Lienz anreisen, den größten Flughafen des Landes in Zürich anvisieren. Dieser Flughafen ist auch zugleich der verkehrsreichste der Schweiz und dafür bekannt, mit großer Effizienz und zur allgemeinen Zufriedenheit der Reisenden organisiert zu sein. Der Flughafen Zürich betreibt Direktflüge zu den meisten europäischen Großstädten und zusätzlich zu einigen der größeren Städte in Amerika, Asien, Afrika und Australasien. Wer von kleineren Zielen außerhalb Europas nach Zürich fliegen will, kann dies leicht mit Anschlussflügen an einem der anderen Knotenpunkte auf dem Kontinent tun.
Der Flughafen Zürich-Kloten liegt nur 12 Minuten mit dem Zug vom Stadtzentrum von Zürich entfernt und die Züge fahren sehr häufig vom Flughafen in die Stadt.

Mit dem Auto: Entweder vom Flughafen oder vom Zentrum von Zürich aus dauert die Fahrt knapp eineinhalb Stunden nach Lienz, und die Route führt den Besucher über die modernen und tadellosen Straßen der Schweiz.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln dauert die Fahrt von Zürich nach Lienz nur wenig mehr als zwei Stunden. Nehmen Sie dazu den Zug nach Sargans und steigen Sie dort nach Buchs um, von wo der Bus der Linie 300 Sie nach Lienz bringt.

Transport von Lienz

Internationaler Flughafen
St Gallen Altenrhein ~23 km
Anderen Verkehrsmitteln
Lindau HBF ~33 km

Hotels in Lienz (Saint-Gall)

Buchen Sie Ihr Zimmer

Einfamilienhaus

Bifig 27
9466 - Sennwald

Preis: 100 CHF-230 CHF

Buchen Sie Ihr Zimmer

Hotel Hecht

Seelistrasse 8
9469 - Sennwald

Preis: 80 CHF-126 CHF