Stadt Murska Sobota (Pomurska)

slowenien

Präsentation

Murska Sobota ist eine Stadt im Nordosten Sloweniens, aber das war nicht immer so. Früher war die Stadt die nördlichste Stadt von Jugoslawien und in seiner Geschichte gehörte Murska Sobota auch eine Zeit lang zu Ungarn. Tatsächlich wurde die Stadt erst 1919 zu einem Teil Sloweniens, denn davor war sie von den Ungarn besetzt. Während des Zweiten Weltkriegs besetzten die Ungarn die Stadt erneut von 1941 bis 1944, bis die Nazis die Stadt von 1944 bis 1945 eroberten. Im Mai 1945 wurde Murska Sobota dann von sowjetischen Truppen befreit. So hat die Stadt eine bewegte Geschichte hinter sich. Die jüdische Bevölkerung wurde unter der Nazi-Besatzung ermordet und das kulturelle Erbe wurde unter der kommunistischen Herrschaft im Anschluss zerstört. So steht in Murska Sobota auch das erste Holocaust-Mahnmal des Landes, das allen jüdischen Menschen aus der Region gewidmet ist, die auf der Fahrt nach oder in Auschwitz starben. Die Stadt ist relativ klein und hat knapp 20.000 Einwohner. Sie ist einzigartig für Slowenien, denn sie ist die einzige Stadt des Landes, die sich mitten auf einer Ebene befindet. Das Klima ist gemäßigt.

Die stadt Murska Sobota gehört zu der region Pomurska, zu der provinz Murska Sobota und zu der bezirk Murska Sobota .

Die stadt zählt Murska Sobota erstreckt sich über 64,4 km² und zälht 19.220 Einwohner (Volkszählung von 2010) für eine Dichte von 298,45 Einwohner pro km².
Die Bürgermeister der stadt Murska Sobota ist Anton Štihec.
Der französische Name der stadt ist Murska Sobota, der englische Name der stadt ist Murska Sobota, der spanische Name ist Murska Sobota.
Die Website von Murska Sobota http://www.murska-sobota.si

Points oder Interessen

Das Schloss von Murska Sobota

Im Stadtzentrum ist das prächtigste Bauwerk der Stadt. Es reicht bis zum Ende des 16. Jahrhunderts zurück, obwohl man davon ausgeht, dass an gleicher Stelle bereits vorher ein Schloss stand, das aus dem 13. Jahrhundert stammte. Das heutige Schloss wurde im Stil der Renaissance erbaut und hat die typischen Merkmale von Schlössern aus dieser Zeit. Der Innenhof ist von einer hohen Schlossmauer umgeben und in den vier Ecken sind große Türm. Das Tor des Schlosses ist noch pompöser in barockem Stil. Auch das Innere des Schlosses ist prächtig gestaltet, der Festsaal ist mit wunderschönen Wandgemälden bemalt, die vermutlich von Johannes Pockel stammen. Im Laufe der Jahrhunderte gehörte das Schloss verschiedenen Herren, unter anderen den Széchys und den Szápárys. Heute wird ein Teil des Schlosses als Museum benutzt, das sich der örtlichen Geschichte widmet. Die Ausstellungsstücke reichen dabei von prähistorischen Zeiten bis zum Barock. Eine Ausstellung widmet sich auch dem jüdischen Leben in der Region und eine andere der Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg. Außerdem gibt eine eine Ausstellung zum ländlichen Leben sowie zur Stadtgeschichte, als Murska Sobota zu Jugoslawien gehörte.

Adresse: Trubarjev drevored 4, 9000 Murska Sobota. Website: www.pomurski-muzej.si. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9:00 bis 17:00, Samstag 9:00 bis 13:00, Sonntag 14:00 bis 18:00.

Schloss Rakičan

Schloss Rakičan befindet sich gleich außerhalb von Murska Sobota. Das Schloss war ursprünglich im Renaissance-Stil erbaut, wurde aber später vollständig umgebaut und ist jetzt ein prächtiges Barock-Schloss. Es finden noch immer Restaurierungsarbeiten statt, damit das Schloss wieder im alten Glanz erstrahlt. Das noble Anwesen ist von einem wunderschönen Garten umgeben, in dem es auch verschiedene exotische Bäume gibt. Vor Ort gibt es auch eine Reitschule für jeden, der die Welt einmal auf dem Rücken eines Pferds erkunden möchte. Es gibt sowohl Reitstunden für Anfänger wie für Fortgeschrittene. Wer sich lieber nicht auf ein Pferd traut, muss trotzdem nicht ganz darauf verzichten, denn es gibt auch Kutschfahrten über das Anwesen. Für Kinder gibt es einen kleinen Mini-Zug zum Spaß haben.

Adresse: Lendavska ulica 28, Rakičan, 9000 Murska Sobota. Website: www.ris-dr.si. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8:00 bis 17:00, Freitag 8:00 bis 14:00. Am Wochenende geschlossen.

Das Schloss von Grad

Das tolle an dieser kleinen Region in Europa ist, wie viele fantastische Schlösser es hier zu entdecken gibt. Ein weiteres befindet sich in der Stadt Grad, die rund 30 Minuten mit dem Auto von Murska Sobota entfernt liegt. Das Schloss von Grad ist eines der größten Schlösser des Landes und blickt auf eine jahrhundertelange, ereignisreiche Geschichte zurück. Es wurde zuerst von den Grafen von Železno bewohnt, die von 1208 bis 1269 herrschten. Dann übernahmen die Omodas das Schloss bis 1365, daraufhin die Széchys, die Nadasdys und ab 1830 die Szechenys. Dann verfiel das Schloss unter der Besatzung durch die Rote Armee zusehends. Mittlerweile befindet es sich im Besitz des Staates und dank des großen Engagements der Bevölkerung wird es jetzt aufwendig restauriert. Teile des Schlosses stammen aus dem Mittelalter, andere aus der Renaissance, aber es gibt auch viele Einflüsse aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Weil das Schloss noch immer restauriert wird, sind nur Teile zu besichtigen, aber auch das Anwesen drumherum ist immer einen Besuch wert. Das Schloss liegt auf einem kleinen Hügel in der Mitte eines Parks. Selbst wenn man nicht hineingeht, ist es ein prächtiger Anblick und eine tolle Gelegenheit, um Fotos zu machen.

Adresse: Grad 191, 9264 Grad. Website: www.park-goriko.org. Öffnungszeiten: In der Sommersaison Dienstag bis Sonntag 9:00 bis 18:00, in der Wintersaison 9:00 bis 16:00.

Goričko-Naturpark

Der Naturpark von Goričko ist Teil eines gemeinsamen Naturparks mit Ungarn und Österreich und erstreckt sich über 462 km². 90 Dörfer liegen im Gebiet des Parks und überall gibt es Spuren aus vorgeschichtlichen Zeiten sowie von den verschiedenen Völkern, die hier im Verlauf der Geschichte siedelten, zu sehen. Sowohl die Römer, die Germanen, Ungarn und Türken lebten hier und haben ihre Spuren hinterlassen. Es gibt auch eine Menge im Park zu unternehmen. Viele Wanderwege laden zum Spazieren gehen oder Rad fahren ein. Außerdem gibt es Führer, die einen auf Dinge aufmerksam machen, die man vielleicht übersehen hat. Zu den Attraktionen zählen der Weg fürs Nordic Walking, der Radwanderweg, wunderschöne Graslandschaften, Seen sowie Informationen zur örtlichen Tierwelt. Mit etwas Glück, kann man auch einige Tiere entdecken. Unter anderem leben hier Wölfe und Otter. So bietet der Park eine tolle Möglichkeit, die wunderschöne Natur zu erleben. Umso besser, dass es hier nur selten regnet.

Adresse: Javni zavod Krajinski park Goričko, Grad 191, 9264 Grad. Website: www.park-goricko.org.

Himmelfahrtskirche Bogojina

Die Himmelfahrtskirche Bogojina befindet sich in der gleichnamigen Stadt, nur 20 Minuten von Murska Sobota entfernt. Die Kirche gilt als eines der interessantesten Beispiele für die Architektur des frühen 20. Jahrhunderts und ist das bekannteste Heiligtum in der Region von Prekmurje. Die Kirche wurde in den 1920er Jahren erbaut, direkt neben einer barocken Kirche, die hier vorher stand. Neben dem Haupteingang ließ der Architekt einen zylindrischen Turm erbauen, der besonders hervorsticht und als Glockenturm dient. An der Spitze des Turms gibt es auch eine Aussichtsplattform, von der aus man einen fantastischen Blick über die Stadt hat. Die alte Kirche wird noch immer genutzt, aber dient als eine Art Vorraum für die neue Kirche. Diese wurde von Jože Plečnik entworfen. Er nutzt beim Bau traditionelle Baumethoden und erschuf trotzdem ein einzigartiges Bauwerk. Auch die Innenausstattung ist interessant und wurde teilweise mit klassischem Töpferhandwerk hergestellt.

Adresse: TIC Moravske Toplice, Kranjčeva 3.

Die Kunstgalerie

Die Kunstgalerie von Murska Sobota bietet Kunstliebhabern genau das Richtige. Die Dauerausstellung zeigt verschiedenste Kunstwerke aus der Region. Verschiedene Wechselausstellungen zeigen aber auch Kunstwerke aus anderen Regionen Sloweniens sowie Kunst von internationalen Künstlern. Die Galerie gibt es bereits seit 1965 und hat seitdem zum kulturellen Leben der Stadt beigetragen. In der Galerie findet auch eine Biennale mit verschiedenen kleinen Skulpturen statt.

Adresse: Galerija Murska Sobota, Kocljeva 7, 9000 Murska Sobota. Website: www.galerija-ms.si. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9:00 bis 17:00, Samstag 9:00 bis 12:00. Eintritt: Erwachsene 2 €, Kinder 1 €.

Die Rundkirche

Nur 25 Minuten von Murska Sobota entfernt liegt das idyllische Dorf Selo. Dort befindet sich die Rundkirche, die ihrem Namen alle Ehre macht, denn sie ist kreisrund.  Die Kirche reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Auch das Innere ist beeindruckend, denn an den Wänden hängen verschiedene historische Kunstwerke. Eines der ältesten Gemälde ist die Anbetung der Könige, das aus dem 14. Jahrhundert stammt. Ein anderes Werk reicht bis zum Anfang des 15. Jahrhunderts zurück. 1840 wurde die Kirche teilweise neugebaut und ein Glockenturm wurde errichtet. 1950 stellte man aber das ursprüngliche Bauwerk wieder her.

Adresse: Selo, 9207 Prosenjakovci. Website: www.moravske-toplice.com. Öffnungszeiten: In der Sommersaison Dienstag bis Sonntag 13:00 bis 17:00, in der Wintersaison Dienstag bis Sonntag 12:00 bis 16:00. Eintritt: Erwachsene 2 €, Kinder ab 7 Jahren 1 €, Kinder unter 7 haben freien Eintritt.

Töpferei Žuman Ljutomer

Es lohnt sich im Urlaub immer, auch einige landestypische Attraktionen zu besuchen, die man sonst kaum findet. Dazu zählt auch die Töpferei, die sich nur 25 Minuten von Murska Sobota entfernt befindet. Die historische Töpferei ist schon viele Generationen alt und befindet sich im Besetz der Familie Žumans. Seit mehr als 100 Jahren wird das traditionelle Handwerk von Generation zu Generation weitergegeben. Noch immer wird hier ganz traditionell getöpfert, wie schon vor Hunderten Jahren. Bei einem Besuch der Töpferei kann man alles über das Handwerk erfahren und sich viele Töpfergegenstände anschauen.

Adresse: Ormoška 27, 9240 Ljutomer.

Nordic Walking durch Pomurje

Nordic Walking ist ein Trendsport, der nicht nur Spaß macht, sondern auch für die ganze Familie geeignet ist. Man kann sich von einem Lehrer alles Zeigen lassen oder einfach die notwendige Ausstattung mieten und selbst losziehen. Pomurje bietet viele hübsche Wanderwege, die perfekt fürs Nordic Walking geeignet sind. Es gibt auch verschiedene Kombi-Angebote für Gruppen oder für mehrere Tage. Ein solches 5 Tage Paket umfasst zum Beispiel eine Anleitung durch einen qualifizierten Lehrer, die nötige Ausrüstung und zwei Ausflüge. Es gibt aber viele verschiedene Angebote, sodass für jede Vorliebe und jedes Fitness-Level das Richtige dabei ist. So bietet der Sport eine tolle Möglichkeit, den Urlaub aktiv zu genießen und dabei die Region kennenzulernen.

Nähere Informationen unter ksenija.weiss@murska-sobota.si.

Redakteur :

Gefällt es Ihnen? Teilt es!

Zahlen

Landesvorwahl :
SI
Postleitzahl :
9000
Breite :
46.66124
Länge :
16.16490
Zeitzone :
Europe/Ljubljana
Zeitzonenbezeichner :
UTC+1
Sommerzeit :
Y

Nachbarstädte

Booking.com

Begleiten Sie uns !

Wie kommt man hin ?

Anreise:

Mit dem Flugzeug:
Es gibt zwei große Flughäfen in der Nähe, der Flughafen Maribor sowie der Flughafen von Graz in Österreich. 
Der Flughafen Maribor liegt gut 40 Minuten von Murska Sobota entfernt. Es gibt nicht so viele verschiedene Flüge von hier aus, aber einige Ziele in Osteuropa, Russland und der Ukraine werden angeflogen. Es gibt keine Shuttle-Busse zwischen Maribor und Murska Sobota, aber man kann vom Stadtzentrum von Maribor mit dem Zug nach Murska Sobota gelangen.
Eine weitere Option ist der Flughafen von Graz, der 50 Minuten von der Stadt entfernt liegt. Graz bietet viele Flugverbindungen in ganz Europa, aber auch dem Nahen Osten und Russland. Mit dem Zug kommt man auch von dort relativ einfach nach Murska Sobota.

Mit dem Zug: 
Man kann auch aus ganz Europa mit dem Zug nach Murska Sobota reisen. Dafür muss man aus den meisten Richtungen allerdings einige Male umsteigen. Nähere Informationen zu Zügen unter: www.slo-zeleznice.si 

Mit dem Auto:
Murska Sobota lässt sich gut mit dem Auto erreichen, denn die Stadt liegt direkt an einer großen Schnellstraße.

Herumkommen vor Ort:
Als Besucher hat man verschiedene Möglichkeiten, um in der Stadt und der näheren Region herumzukommen. Wenn man viele Ziele außerhalb besuchen möchte, kann es sich lohnen, ein Auto zu mieten. Ansonsten gibt es zuverlässige Taxen vor Ort und Zugverbindungen in alle größeren Städte der Region.